Chronik

Die griechische Geschichte liest sich wie ein Gedicht.
Die römische Geschichte liest sich wie ein Gemälde.
Die gegenwärtige Geschichte ist eine Chronik.
Und viele tragen die Chronik im Gesicht mit interessantem Wiedererkennungswert.

Anno Domini 1983, am 01. Oktober wurde der Club "Skatfreunde 1983 Welzheim" gegründet. Ursprünglich wollte unser Gründungsvater Karl Thoma einen Kegelclub e.V aufleben lassen. Das es nicht dazu kam war ein äußerst glücklicher Umstand für die Skatfreunde. Zwei funktionierende Kegelbahnen lassen sich nicht so schnell finden, 32 Spielkarten hat man in der Tasche und sind schnell gemischt.
Eine gute Entscheidung, sonst würden wir Heute nicht mit Spielkarten, sondern womöglich mit Kügelchen Murmeln. Und !! - das Skatspiel lässt sich im Sitzen bestreiten.

Ohne seine Idealisten könnte kein Club existieren.
Schnell waren innerhalb weniger Wochen die ersten Mitglieder gefunden.
Schon damals, wie Heute, traf man sich jeden zweiten Freitagabend zum Skat.
Die Stationen und Austragungsorte:
1983 - 1986 Gasthaus "zum Rössle" in Rienharz
1986 - 1992 Landgasthof "Döllenhof" in Burgholz
1992 - 1997 Gaststätte zum "Grünen Baum" in Welzheim
Seit 1997 im Gemeinschaftsheim in Welzheim

In den 90iger Jahren wurde von den Skatfreunden 1983 Welzheim alljährlich ein offener Preisskat ausgetragen. Bis zu 158 Spieler trafen sich an einem Samstag Nachmittag in der Eugen-Holly-Halle in Welzheim und spielten um attraktive Geld- und Sachpreise.
Eine aufwendige Veranstaltung, die in den letzten 10 Jahren überall spürbar rückläufig ist. Bestätigt wurde dies beim letzten Turnier im Gemeinschaftsheim in Welzheim, die Hälfte der Teilnehmer waren Clubmitglieder.

Die Anzahl der Skatfreunde stieg 1999 auf 28 Mitglieder! Mit jedem Gastspieler der mitmischte war "die Hütte voll" und ein Aufnahmestopp wurde verhängt!
Das waren Zeiten!
Die »guten alten Zeiten« – alle Zeiten, Hauptsache alt, sind gut. So gut wie die Mitglieder die sie damals prägte und charakterisierte. Heute, Jahre später vermisst der Club viele beliebte und geschätzte Skatfreunde die aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden, oder "von uns gegangen" sind.

In Erinnerung bleiben auch die regelmäßigen Tagesausflüge, die alljährlich auf dem Programm standen. Ein Weinfest im Rheinland, die Insel Mainau, Stein am Rhein, auch der Brombachsee wurde besucht, um nur einige Stationen zu nennen. Und im Herbst kehrte man in die ein oder andere Besenwirtschaft ein.

Bereits im vergangenen Jahrtausend, Ende der 90iger Jahre trifft man sich traditionell "auf der Heide" bei den Naturfreunden beim Sommerfest zum Grillen. Verschiedene Spiele tragen zur Unterhaltung bei und dem Sieger und Siegerinnen der einzelnen Disziplinen winken Preise.

33 Jahre sind schnell erzählt. In Würde und mit aller Zuversicht wünsche ich dem Club allzeit "Gut Blatt", soll er noch viele Jahre seine Mitglieder unterhalten!

Januar 2015
Hans Dobrowitz
(Vorstand & Spielleiter)

Danke für den Beitrag der Daten und Fakten von unserem Ehrenmitglied und langjährigen Clubvorstand Karl Thoma.


Am 01. Oktober 2013 feierte der Club sein 30-jähriges Bestehen!

Ein Grund mehr für die Weltpresse über uns zu berichten!

Der Artikel kann als PDF-Datei vergrößert werden:

Die Clubmeister und Pokalsieger (seit Einführung 1991) in der Übersicht:

Club Pokal Sieger

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.